Ginkgo-Energie für's Gehirn

Übersicht Ginkgo-Energie für's Gehirn

0 Artikel gefunden

(Mehr Energie für das Gehirn mit dem Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761®)

 

Ginkgo gibt Ihrem Gehirn neue Energie: Der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® wirkt direkt auf die „Kraftwerke“ der Zellen – die Mitochondrien, in denen die Energieproduktion der Nervenzellen stattfindet.

Ginkgo kann Störungen in den Mitochondrien aufhalten und geschädigte Mitochondrien regenerieren. Mit Ginkgo steht den Nervenzellen deshalb mehr Energie zur Verfügung.

Das Ergebnis: Ginkgo stärkt Ihre Nervenzellen, Ihr Gedächtnis funktioniert besser, Sie können sich wieder besser konzentrieren, Sie sind emotional stabiler und ausgeglichener. Stress und Belastungen sind in Alltag, Familie und Beruf wieder besser zu meistern.

Ginkgo stärkt bei nachlässiger mentaler Leistungsfähigkeit wichtige Gehirnleistungen und hält Sie geistig fit. Die Wirkung des Ginkgo-Spezialextrakts EGb 761® tritt bereits nach zwei bis drei Wochen ein. Sie fühlen sich emotional stabiler und leistungsfähiger. Somit werden Leistungsstörungen des Gehirns mit Symptomen wie Gedächtnisschwäche, Konzentrationsstörungen, Schwindel und Ohrensausen gebessert. Die Wirkung ist anfangs zumeist noch nicht voll ausgeprägt, nimmt aber weiter zu. Seine volle Wirkung entfaltet der Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® in den folgenden sechs bis zehn Wochen.

Für diese Wirksamkeit ist höchste Qualität bei der Herstellung erforderlich. Was unterscheidet den Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® von anderen Ginkgo-Präparaten? Es ist seine einzigartige Qualität, die bestimmt, wie wirksam und verträglich das pflanzliche Arzneimittel ist. Sie beginnt schon beim Ausgangsmaterial: Erntezeitpunkt, Trocknung und sachgemäße Lagerung des Pflanzenmaterials werden sorgfältig auf den Plantagen überwacht. Die Ginkgo-Samen für die Herstellung vom Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® werden auf so genannten Anzuchtfeldern ausgesät. Ginkgo gedeiht unter gemäßigten warmen bis subtropischen Klimabedingungen auf leichten, sauren und wasserdurchlässigen Böden.

Die Felder werden das ganze Jahr über durch umweltfreundliche Maßnahmen – wie Beschattung, Abflammen und Hacken sowie per Hand – von Unkraut frei gehalten. Im Winter werden die Ginkgo-Bäume in einem Sechs-Jahres-Rhythmus maschinell zurück geschnitten. Die Arbeitsabläufe auf den Plantagen unterliegen dem Regelwerk der Guten Landwirtschaftlichen Praxis (GAP). So kann eine lückenlose Qualitätssicherung – von der Pflanze auf dem Feld bis zum fertigen Arzneimittel – gewährleistet werden. Durch Standardisierung und permanente „In-Prozess-Kontrolle“: Nach jedem Verfahrensschritt bei der Herstellung des Ginkgo-Spezialextrakts EGb 761® werden Proben gezogen. Stimmen die Ergebnisse dieser Kontrollen mit den niedergelegten Sollwerten überein,

schließt sich der nächste Verfahrensschritt an.

Nicht alle Ginkgo-Präparate erfüllen diese hohen Qualitätsanforderungen. Lassen Sie sich über die Qualitätsunterschiede beraten.

 

Ihr Apotheker,

Jan Hauschild

 

Erschienen im Ratgeber: Februar 2009

Präparate mit der Ginkgo-Spezialextrakts EGb 761®: Tebonin von der Firma Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co.KG.


mehr Details

Zur Zeit sind in der Warengruppe Ginkgo-Energie für's Gehirn keine Artikel hinterlegt.

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Wunschliste
Der Artikel wurde der Wunschliste hinzugefügt.
Zur Wunschliste